Radlader AR 660

Dienstgewicht
13995 kg
Motorleistung
160 kW (218 PS)
Schaufelinhalt
2,7 - 4,0 m³

Stärker als stark: Der XXL-Radlader AR 660

Groß, leistungsstark, vielseitig einsetzbar und mit sauberem Motor – das ist der weycor Radlader AR 660. Setzen Sie ihn im Bau-Hauptgewerbe, für Ihre Kommune z. B. im Winterdienst oder auf Bauhöfen ein oder nutzen Sie ihn in der Landwirtschaft und dem Materialumschlag. Dem Radlader AR 660 ist keine Aufgabe zu groß.

Auch seine Ausstattung überzeugt: Ein Dienstgewicht von knapp 14 t, 6 Zylinder, eine Motorleistung von 160 kW (218 PS) und ein Schaufelinhalt von 2,7 bis 4 m³ sind nur einige Highlights des weycor AR 660.

Betriebsdaten

Reißkraft 11.900 daN
Schubkraft 11.600 daN
Kipplast gestreckt 10.070 kg
Kipplast geknickt 8.800 kg

Abweichende Daten Palettengabeleinsatz *

Statische Kipplast geknickt und Hubarm gestreckt 6.454 kg
Nutzlast 80% ebenes Gelände ** 5.163 kg
Nutzlast 60% ebenes Gelände *** 3.872 kg

* Verfahren der Lasten grundsätzlich in Bodenlage . ** Nach ISO 8313 und EN 474-3 . *** Nach ISO 14396, EU RL97/68/EC .

Merkmale und Vorteile

Kraftvoller Antrieb

Einen weycor Radlader der Klasse XXL kann man auf zwei Arten bewegen: im Arbeitsgang von 0 bis 14 km/h oder im Schnellgang mit bis zu 40 km/h. Dabei sind 1. und 2. hydraulischer Gang sowie Vorwärts- / Rückwärtsfahrt unter Last schaltbar. Die Schaltung zwischen der Vorwärts-/ Rückwärtsfahrt und der Fahrstufen erfolgt über den weycor Joystick. Die Steuerung des Fahrantriebs wird über das Fahrpedal und das separate Inchpedal zur optimalen Verteilung der hydraulischen Leistung auf Schub- und Hubkräfte geregelt. Optimale Traktion durch 100 % zuschaltbare Differentialsperre in Vorder- und Hinterachse.

Einziger Hersteller mit separatem Inchpedal & die Funktion Fahrpedal

Feinfühlige Verteilung der Schub und Hubkräfte, weniger Verschleiß und Kraftstoffverbrauch. Denn anders als beim kombinierten Brems-/ Inchpedal ist hier die Gefahr, gegen die Betriebsbremse zu fahren, ausgeschaltet. Ebenfalls sehr praktisch ist die Nutzung des Gaspedals als Fahrpedal. Bei Nutzung der Handgasanlage wird die Dieseldrehzahl konstant gehalten, der Winkel in der Fahrpumpe ist jedoch variabel. Auch hier wird die Schubkraft feinfühlig reguliert.

Verschleißfreie Negativbremse

Hält den Radlader bei aktivierter Brems- oder Inchfunktion am Hang sicher auf Position. Auch bei Motorstillstand werden alle vier Räder automatisch blockiert. Die Lamellenbremse läuft im Ölbad und ist dadurch besonders wartungs- und verschleißarm.

Knickgelenk & Pendelachse hinten

Für hervorragende Geländegängigkeit und Wendigkeit. Durch tief liegenden Schwerpunkt selbst im Gelände einzigartige Standsicherheit.

Optionale hydraulische Schnellwechseleinrichtung nach ISO 23727

Gestattet den sekundenschnellen Wechsel des Anbauwerkzeuges und macht den Radlader zum Alleskönner.

Modernste Kinematik

Bewährte weycor Kinematik mit hohen Reißkräften und einer exzellenten Hubhöhe.

Komfortkabine

Sicheres, ermüdungsfreies Arbeiten durch exzellente Rundumsicht, übersichtlich angeordnete Armaturen und ergonomische Gestaltung.

Einfacher Service

Schnelle, leichte Wartung und Pflege durch zentral zusammengefasste, gut zugängliche Servicepunkte.

Einzigartige Getriebeaufhängung

Von der Achse entkoppelte eigenständige Aufhängung des Getriebes zur Vermeidung von Vibrationen und Lärmemission.

Bilder zu Radlader AR 660

Videos zu Radlader AR 660

Über Weycor

weycor by Atlas Weyhausen GmbH aus Wildeshausen entwickelt, baut und verkauft seit über 50 Jahren Radlader, Tandemwalzen und Walzenzüge – Baumaschinen für den Einsatz im Bauhauptgewerbe, Landwirtschaft, Garten- und Landschaftsbau, Materialumschlag, Recyclingbereich oder auch in den Kommunen.

Kontakt

Atlas Weyhausen GmbH
Visbeker Straße 35
D-27793 Wildeshausen

+49 (0) 44 31 / 981-0

+49 (0) 44 31 / 981-139

Newsletter

©2021 Atlas Weyhausen GmbH
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.